ISE Survival-Guide

Ich wurde von einigen gefragt, ob ich nicht eine „Komplettlösung“ zum ISE-Modul der TSBE schreiben kann. Deshalb gibt es nun diesen Survivalguide! 🤷‍♂️😂

Hinweis: Dieses Dokument ist eine Ergänzung und kein Lernersatz! Wenn du z.B. nicht weisst, wie man apache neustartet, dann würde ich mich an deiner Stelle nochmals mit diesen Themen beschäftigen…

Konfiguration

Um die Seite hier nicht aufzublasen, findest du sämtliche Configfiles auf dem RackFarm Gitlab. Solltest du bei einem File nicht verstehen, was da genau passiert, melde dich bei mir.

Troubleshooting

Grundsätzlich kannst du mit dem Befehl systemctl status Dienstname dir den aktuellen Status des Dienstes anzeigen lassen. Läuft der Dienst nicht, oder ist während des Dienststarts ein Fehler aufgetreten, wird dir dieser nun angezeigt:

Zudem ist es immer eine gute Idee, sich die Logfiles des entsprechenden Dienstes oder gar den Syslog anzuzeigen. z.B. mit less oder tail:
less /var/log/syslog ⇒ Navigation mit Pfeiltasten, suche mit /Suchbegriff, beenden mit q.
tail /var/log/syslog ⇒ Zeigt die letzten 10 Zeilen an.
Bei Diensten ist die beste Anlaufstelle journalctl.

Tipp: Die Logs + Testcommands zeigen oft einen guten Indikator des Fehlerorts an, meistens befindet sich der Fehler aber eine Zeile weiter oben / unten.

Berechtigungen

Kurzer Reminder, wie Berechtigungen angepasst werden:
chown user:group file ⇒ Owner ändern
chmod XXX file ⇒ Berechtigung anpassen
PS: Wenn ich irgendwo 777 sehe, gibt's aufs Maul! :P

BIND9

Logs anzeigen

journalctl -xefu bind9

Special-Commands

named-checkzone hallo.ch /etc/bind/db.hallo.ch ⇒ Validiert ein Zonefile
named-checkconf /etc/bind/named.conf ⇒ Validiert ein Konfigurationsfile

ISC-DHCP-Server

Logs anzeigen

journalctl -xefu isc-dhcp-server

Special-Commands

dhcpd -t ⇒ Validiert die DHCPD Konfiguration

Apache2

Logs anzeigen

journalctl -xefu apache2

Logfiles

/var/log/apache2
⇒ /access.log
⇒ /error.log

Special-Commands

a2enmod Modul ⇒ Aktiviert ein Apache2 Modul
a2ensite ConfName ⇒ Aktiviert (bzw. erstellt einen Symlink zur) Konfiguration /etc/sites-available/ConfName.conf
htpasswd -c /etc/apache2/passwords/.htpasswd usernameÜberschreibt die Datei .htpasswd und fügt einen Benutzer mit dem Namen username hinzu (Lasse das -c weg, um einen weiteren User hinzuzufügen.)